Stopp Air Base Ramstein - Keinen Drohnenkrieg!
NEWSLETTER

Aktionswoche 2022

Logo Stopp Air Base Ramstein

Aktuelle Kriegsgefahr – Demonstriert für den Frieden! | #3 Newsletter 2022

Aktuelle Kriegsgefahr – Demonstriert für den Frieden!

Der sogenannte Ukraine-Konflikt hat sich in den letzten Tagen zugespitzt. Russland hat die Volksrepubliken Donezk und Lugansk als Staaten anerkannt. Vorher wurde die Forderung Russlands nach Gesprächen über ein gemeinsames Sicherheitskonzept in Europa und eine Zusicherung, die Ukraine nicht in die NATO aufzunehmen von dem westlichen Bündnis abgelehnt. In dieser die gesamte Menschheit bedrohenden Situation bleibt nur die Rückkehr an den Verhandlungstisch. Hierbei müssen alle Sicherheitsinteressen der beteiligten Akteure gewährt und ein gesamteuropäisches Sicherheitssystem verhandelt werden.

Die Air Base Ramstein

Von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt, ist die Rolle der Air Base Ramstein in diesem Konflikt. Die Militärbasis ist das größte Luftdrehkreuz der US-Streitkräfte außerhalb der USA. Hierüber werden schon jetzt fast alle Personen- und Frachttransporte der US-Streitkräfte während der Ukraine-Krise abgewickelt. Auf der Base befinden sich aber auch wichtige Kommandozentralen, die für den militärischen Flugverkehr von USA und NATO über Europa zuständig sind. Das integrierte Hauptquartier der U.S. Air Forces in Europe kann innerhalb von nur wenigen Stunden Luftangriffe in ganz Europa, einschließlich Russlands, organisieren. Dem AIRCOM Ramstein unterstehen die Luftwaffen aller NATO-Staaten. Eine Befehlszentrale für das sogenannte Raketenabwehrschild der USA und der NATO ist in das AIRCOM integriert. Weil das Abwehrschild die russischen Interkontinentalraketen, die einen atomaren Erstschlag der USA überlebt haben, über Europa abfangen soll, müsste die Befehlszentrale in Ramstein sofort von russischen Raketen ausgeschaltet werden, wenn es zu einem atomaren Konflikt kommt. Oder mit anderen Worten: Das erste Ziel bei einem direkten militärischen Schlagabtausch zwischen der NATO und Russland wäre die Air Base Ramstein in Deutschland.

Demonstriert gemeinsam für den Frieden!

Diese aus geostrategischen Interessen provozierte Krise kann also zu einem militärischen Konflikt führen, bei der nicht nur die Menschen in der Ukraine, sondern wir alle verlieren. Deshalb ist es wichtig besonnen und deeskalierend entgegen zu wirken. Da dies von Politik und Medien leider kaum zu erwarten ist, ist es umso wichtiger, dass von der Bevölkerung ein Zeichen des Friedens gesetzt wird. Daher möchten wir euch dazu aufrufen, die zahlreichen Petitionen in der Friedensbewegung zu unterschreiben und vor allem an Friedensdemonstrationen teilzunehmen oder eigene Demonstrationen zu organisieren. Nur wenn wir gemeinsam für den Frieden demonstrieren, können wir das Kriegsgeheule von Politik und Medien stoppen.

US-Militärbasen weltweit, Natomanöver und unser Tool VisualBases

Einladung zum Online-Event am 25.2.22. Wir bitten um Anmeldung unter info@ramstein-kampagne.eu

Seitens der Kampagne “Stopp Air Base Ramstein” steht bereits seit dem letzten Jahr ein Datenbank- und Visualisierungstool für globale Militärbasen unter der Adresse https://visualbases.org im Internet zur Verfügung. VisualBases enthält eine umfangreiche Datenbank mit aktuell bereits ca. 350 militärischen Standorten und regionalen, militärischen “Hot Spots”, die laufend aktualisiert werden.

In dieser Online-Veranstaltung wollen wir euch das Tool vorstellen, natürlich mit vielen visuellen Beispielen. Außerdem klären wir u.a. die Frage welche Rolle wichtige Militärstandorte für Logistik, Kriegsmanöver und militärische Drohkulissen von USA und NATO-Staaten spielen. Insbesondere bei der jetzigen Kriegsgefahr werden die in Osteuropa laufend ausgebauten Militärstandorte der NATO viel zu wenig beachtet, obwohl auch sie für die Zuspitzung der Krise gesorgt haben. Außerdem wollen wir mit euch besprechen, wie die visuellen Darstellungen gezielt eingesetzt werden können, um aufzuklären.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung unter info@ramstein-kampagne.eu, Stichwort: VisualBases. Nach Anmeldung senden wir dir eine Bestätigung und den Zugangslink für die Teilnahme.

Weitere Infos und die Termine der nächsten Online-Events findet ihr hier >