Stopp Air Base Ramstein - Keinen Drohnenkrieg!
NEWSLETTER

Aktionswoche 2022

Neue Webseite | #8 Newsletter 2022

Es ist soweit! Wir freuen uns, hiermit euch unsere neue Website der Kampagne Stopp Air Base Ramstein präsentieren zu können!

Nach eifriger inhaltlicher und optischer Überarbeitung, haben wir für euch eine qualitativ hochwertige Seite erstellt, die informativer, moderner und um einiges übersichtlicher ist. Alle wichtigen Informationen sind schnell zu finden und auf der Startseite durch einen Klick erreichbar.

Unter der Rubrik „Über uns“ findet ihr das Selbstverständnis der Kampagne. Unter „News“ informieren wir euch über aktuelle Nachrichten, die die Kampagne betreffen, wie Pressemitteilungen oder geplante Aktionen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr euch auch gerne zusätzlich für unseren Newsletter eintragen, um nicht zu verpassen. Den findet ihr auch auf der Startseite. Unter „Mitmachen!“ findet ihr alle Informationen wie ihr uns unterstützen und einen aktiven Teil zu unserer Friedensarbeit beitragen könnt. Beispielsweise durch die Unterzeichnung unseres Aufrufs, dem schon mehr als 23.000 friedensbewegte Menschen gefolgt sind. Ihr könnt euch hier auch sehr gerne Eintragen, wenn ihr uns beim Auf- und/oder Abbau des Camps unterstützen möchtet. Darüber würden wir uns natürlich von Herzen freuen. Außerdem könnt ihr euch auch Infomaterial downloaden sowie bestellen und uns dabei behilflich sein, die Informationen ins Bewusstsein der Gesellschaft zu bringen. Eine kurze, prägnante Zusammenfassung über die Auswirkungen der Air Base Ramstein findet ihr unter der Rubrik „Fakten“, wenn ihr euch selbst einen schnellen Überblick schaffen wollt oder einem interessierten Mitmenschen einen informativen Link schicken wollt. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn ihr in unserem Shop vorbeischaut, indem ihr schöne Artikel für die nächste Friedensdemo oder auch um Flagge im Alltag zu zeigen, vorfindet. Schaut einfach mal rein und gebt uns gerne eine Rückmeldung, wie ihr die neue Webseite findet.

Es ist nicht mehr lange bis zum diesjährigen Highlight unserer Kampagne der Aktionswoche 2022 vom 19.- 26. Juni. Informationen über die geplanten Aktionen sowie die Tickets für das Herzstück der Protestwoche, dem Friedenscamp in Steinwenden, findet ihr bereits auf der Startseite.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Menschen, die uns vor Ort oder auch in der Ferne durch Teilnahme an den Aktionen und finanziell unterstützt haben. Dennoch wollen wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir auf eure Spenden angewiesen sind, um die Aktionen für dieses Jahr planen und umsetzen zu können. Daher bitten wir euch um eure Hilfe. Den Spendenbutton findet ihr ebenfalls auf der Startseite. Vielen lieben Dank!!!

Hier geht es zur neuen Webseite >


100 Milliarden für die deutsche Großmacht? Zeitenwende in der Rüstungspolitik

Einladung zum Online-Event am 13. Mai um 18 Uhr
Anmeldung unter info@ramstein-kampagne.eu

Kaum hatte der russische Angriff auf die Ukraine begonnen, kündigte Bundeskanzler Scholz ein Sondervermögen in Höhe von 100 Mrd. Euro für die Aufrüstung der Bundeswehr an. Außerdem werde Deutschland dauerhaft über 2% des BIP für den Verteidigungshaushalt zur Verfügung stellen – unter Beibehaltung der Schuldengrenze.

Scholz bezeichnete dies als „Zeitenwende“ – allerdings hat sich der Rüstungshaushalt bereits in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht und wurden in den letzten Jahren viele teure Großprojekte auf den Weg gebracht.

Künftig sollen nun die Rüstungsausgaben alleine Deutschlands über den russischen liegen und auch andere NATO-Staaten haben drastische Erhöhungen angekündigt. Was ist von diesen Plänen der Hochrüstung zu halten und zu erwarten? Was bedeutet dies für die Innen- und Außenpolitik?

Referentin: Claudia Haydt, Informationsstelle Militarisierung (IMI), Europäische Linke

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung unter info@ramstein-kampagne.eu, Stichwort: Keine Aufrüstung. Nach Anmeldung senden wir dir eine Bestätigung und den Zugangslink für die Teilnahme.


Friedenscamp 19. – 26. Juni

Das schönste am Friedenscamp sind die Menschen! Diesem Satz würden wohl die Allermeisten, die das Friedenscamp von Stopp Ramstein schon einmal besucht haben, zustimmen. Es ist eine Begegnungsstätte der besonderen Art, in der friedensbewegte Menschen zusammenkommen und eine wunderbare Zeit haben, egal wo sie herkommen.

Es ist schwierig in Worten zu beschreiben, was es bedeutet hier dabei zu sein. Es hat den Festival-Charakter, bei dem es möglich ist einfach mal alles hinter sich zu lassen, zu feiern und zu entspannen und wundervollen Menschen zu begegnen. Es gibt eine tolles Bühnenprogramm mit Live-Musik von Künstlern der Friedensbewegung mit sowohl tiefgründigen politischen als auch lebensfrohen und spirituellen Texten.

Abends gibt es in der Jurte ausgelassene Jam Sessions bei denen zusammen gesungen, getrommelt und getanzt wird. Einfach eine tolle Atmosphäre bei Lagerfeuer. Man spürt eine besondere Nähe zu den Menschen und es entstehen ziemlich schnell offene, tiefgründige Gespräche und Begegnungen. Auch wenn ihr euch im Alltag mit friedenspolitischen Themen alleine fühlen solltet, habt ihr hier die Möglichkeit euch offen auszutauschen. Es ist auch wunderschön die Gemeinschaft wahrzunehmen und zu erleben wie ein gemeinsames Ziel, der Frieden, zusammenschweißt. Dies geschieht schon beim Aufsaugen der Camp-Atmosphäre, aber noch mehr, indem ihr euch an Vorbereitungen, Aufbau oder Aktionen gemeinsam mit den Anderen beteiligt und mitgestaltet. Selbst wenn ihr alleine herkommt, werdet ihr nicht alleine gehen. Es entstehen wunderschöne Freundschaften und mit der Zeit wachsen wir wie eine Familie zusammen.

Auch Familien mit Kindern fühlen sich im Friedenscamp wohl. Es gibt Kinderanimation und die Kinder können frei und sorglos spielen. Wer morgens den Tag mit gemeinschaftlichem Yoga beginnen möchte, kann sich der Yogarunde anschließen. Außerdem gibt es auch viele weitere Workshops, an denen ihr teilnehmen und interessante Vorträge denen ihr lauschen könnt. Durch die große Demonstration und das gemeinsame Aktivsein bekommt ihr ein Gefühl dafür was es heißt, friedlichen Wandel zu erleben. Jeder der ins Friedenscamp kommt, nimmt viel für sich persönlich mit und sieht und spürt wie wir friedlich und kooperativ im Sinne einer Menschheitsfamilie auf der Erde leben können.

Weitere Informationen und Tickets >


Friedensbaum-Pflanzung 

Wir freuen uns, dass das Team der Friedensbaum Stiftung auf der Wiese unseres Friedenscamp bei Ramstein-Miesenbach, einen Friedensbaum pflanzen wird. 

Wir laden dich herzlich ein, am 15. Mai 2022 bei der Pflanzung dabei zu sein um die Friedensbaum-Eiche willkommen zu heißen.

Wann: Sonntag, 15.05.22, ankommen ab 16 Uhr, wir starten pünktlich um 17 Uhr 

Wo: Ramstein-Miesbach, Steinwenden Koordinaten: 49.468562, 7.525640

Ansprechpartner bei Fragen: nicola@friedensbaum.de  

„Bei der Pflanzung werden wir Frieden visualisieren, in uns spüren und in Bewegung bringen. Jede Friedensbaum-Pflanzung ist ein feierlicher Akt und der Raum welchen wir gemeinsam öffnen, lässt uns in unserem Herzensraum Verbundenheit und Gemeinschaft spüren. Die Zeremonie der Pflanzung erfolgt nach der Tradition der Naturvölker und wir setzen durch den Baum eine Akupunkturnadel zur Heilung der Erde und all ihren Lebewesen und alle jene die nach uns kommen.“ Mehr zur Stiftung unter www.friedensbaum.de.  

Um Spenden wird gebeten, da die Pflanzung Kosten von 1333,- Euro mit sich bringt und das Team der Friedensbaum Stiftung ehrenamtlich arbeitet.

Im Anschluss an die Pflanzung wollen wir noch gemeinsamen essen. Wir freuen uns, wenn alle dazu etwas beitragen. Denkt bitte auch daran Teller, Tassen und Besteck mitzubringen. Es ist eine reine Selbstversorger Veranstaltung. Die Friedensbaum Stiftung freut sich, auf alle Beteiligten welche an dem Tag mit dabei sein werden.